Sie sind hier:   SEPA mit Calc unter LibreOffice > FAQ

FAQ

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellten Fragen zu OO-Sepa. Vorab: Telefonisch bin ich generell erst ab 18 Uhr erreichbar. Daher ist die Email für Fragen zu bevorzugen.

Tritt ein Fehler auf, laden Sie bitte zunächst IMMER die aktuelle Version von OO-Sepa für LibreOffice unter dem Menüpunkt 'Download' herunter und versuchen es erneut. Denn auch Sepa Dateien nach dem alten Standard 2.x führen inzwischen bei den Banken zu einer "ungültigen Sepa Datei".

OpenOffice wird wegen einem grundlegendem Speicherproblem der VB Engine  nicht mehr unterstützt! Verwenden Sie stattdessen das aktuelle Libre Office.

Wenn der Fehler noch immer besteht und nicht hier erwähnt wird, dann können Sie mich per eMail kontaktieren. Dabei bitte immer die Versionsnummer von LibreOffice, oo-Sepa und die genaue Fehlerbeschreibung angeben. Ein simples "oo-Sepa funktioniert nicht" reicht leider zur Fehlersuche nicht aus. Auch kann die ungültige Sepa.xml Datei zur Fehlersuche nützlich sein, sofern eine erstellt wurde.

Auch fehlerhafte bzw. veraltete BICs führen zu der Bank-Meldung: "ungültigen Datendatei". Somit sollte man auch immer seine BICs über die Bankleitzahlen-Liste der deutschen Bundesbank aktuell halten.

  • Ich erhalte den Fehler: "BASIC-Laufzeitfehler. '12' InitSepa"
    Verwenden Sie "OpenOffice"? Dann sollten Sie auf LibreOffice umstellen. OpenOffice wird wegen groben Fehlern der internen Programmier-Schnittstelle von oo-sepa leider nicht mehr unterstützt.
  • Trotz eingegebenen Freischalteschlüssel werden nur 7 Datensätze erstellt!
    Entweder wurde der Freigabeschlüssel nicht eingetragen (siehe Mail mit der pdf-Rechnung) oder es wurde eine falsche IBAN in Zelle B8 von oo-Sepa eingetragen, welche nicht lizensiert wurde. Es muss die Iban verwendet werden, die Sie bei der Bestellung auch angegeben haben (s. Rechnung). Verwenden Sie die aktuelle Version aus dem Downloadbereich.
  • OO-Sepa gibt das Dateiformat pain.008.001.02 aus. Leider unterstützt unsere Bank nur pain.001.003.03 und pain.008.003.02
    Können wir das Dateiformat selbst bestimmen?

    Die aktuelle Version von OO-Sepa gibt immer die xml Datei im aktuellen Format der Banken aus (zur Zeit 008.001.02) . Das Format ist in der Spezifikation der Banken festgeschrieben. Somit müssen auch die Banken immer das aktuelle Format unterstützen. Brauchen Sie unbedingt ein veraltetes Format wie pain.008.003.02, so verwenden Sie entsprechend eine alte Version von oo-sepa. Es empfiehlt sich aber, die Online-Banking Software upzudaten um auch in Zukunft kompatibel zu sein.
  • Es passiert gar nichts, wenn man auf den Knopf drückt ("das Programm geht nicht")!
    Sie müssen die Ausführung von Makros erlauben. Die Sicherheitseinstellung von LibreOffice sollte auf mittel gesetzt sein.
  • Ex-Sepa stürzt mit einem Systemfehler ab...
    Als erstes überprüfen Sie bitte Ihre aktuelle Programm-Version und laden sich aus dem Download Bereich die neueste Version herunter. Wenn der Fehler dann noch immer auftritt, schicken Sie mir eine Bildschirmkopie der Fehlermeldung mit einer kurzen Beschreibung unter der Angabe der oo-sepa Versionsnummer und LibreOffice zu.
  • Ich habe mehrere Konten, möchte aber alle mit dem selben Programm benutzen?
    Kein Problem. Sie schreiben einfach in das Schlüsselfeld eine Formel:
       =wenn(B8=Iban1; Key1; Key2)
    Wobei Konto1 für die IBAN des ersten Kontos steht, Key1 ist der Schlüssel für dieses Konto usw. Wenn Sie nun noch über "Daten/Gültigkeit/Liste" ein Pulldownmenü zur Auswahl Ihrer Konten in Zelle B8 einbauen, so können Sie ganz bequem zwischen den Konten wechseln. Sind es noch mehr Konten, so ist die SVERWEIS Formel im Schlüasselfeld zu verwenden.
  • Wie kann ich mehrere Zeilen und mehr wie 140 Zeichen im VwZweck ausgeben?
    Mit der SEPA-Umstellung gibt es die 27 Zeichenblöcke von DTAUS nicht mehr. Es ist nur noch ein Block mit maximal 140 Zeichen per Spezifikation zulässig. Mehr nimmt die Bank als Verwendungszweck nicht an. Einzig über Auffüllen mit Leerzeichen könnten Zeilen generiert werden, sofern man weiß, wann die Banken den Text umbrechen. Das beste wird wohl sein, alles in eine Zeile zu schreiben. Ebenfalls gibt es keinen Zeilenumbruch bzw. das CR Zeichen.
  • Welche Zeichen sind in SEPA erlaubt?
    Gemäß Banken-Spezifikation sind nur die folgende Zeichen erlaubt:
    0 bis 9, a bis z, A bis Z, der Apostroph ', das Leerzeichen und :?,-(+.)/
    Alles andere wird durch einen Punkt oder ein Leerzeichen ersetzt. Auch die Umlaute (z.B. ä) werden von oo-Sepa gemäß der Spezifikation korrekt durch ae bzw. a ersetzt. Sollte sich die Spezifikation [1] hier ändern, werde ich das natürlich umgehend anpassen.
    Achtung: IDs (Dokumentennummern) muss man generell richtig vergeben (erlaubte Zeichen). Unzulässige Zeichen werden vom Programm nicht ersetzt (es handelt sich ja um rechtlich bindende IDs) und werden als fehlerhaft zurückgewiesen.
  • Kann ich meine "Mitgliederliste" um zusätzliche Spalten erweitern, wie Geburtsdatum, Anschrift usw.?
    Sie sollten sogar immer Ihre eigene original Datendatei mit soviel Spalten verwenden, wie Sie brauchen und die Datei natürlich mit einem individuellen Dateinamen versehen.
    Die "Sepa-Mitglieder.xls" ist nur ein Beispiel!
    Als Tipp empfiehlt es sich immer, keine leeren Spalten zwischen den einzelnen Datenspalten zu verstecken. Denn dann funktioniert weder die Office -Filterung, noch die Sortierung und auch oo-Sepa erkennt an der ersten leeren Spalte das Ende der Tabelle. Dgl. gilt natürlich auch für Leerzeilen zwischen den Daten. Auch beim gewählten Dateinamen sollte man darauf achten, dass er sich möglichst nie ändert. Nur Sicherungen werden mit Datum im Datei-Namen gespeichert. Das erleichtert die Arbeit enorm, da man somit die Einträge in oo-Sepa nicht ändern muss und die aktuelle Daten-Datei kann für den schnellen Zugriff am Desktop fest verlinkt werden.
  • Ich finde keine COR1 Lastschrift in ex-sepa?
    COR1 wurde mit der Spezifikation 3.0 endgültig abgeschafft. Die neueste oo-Sepa entspricht dem Standard 3.0 und kann im Downloadbereich heruntergeladen werden.
  • Ich möchte "IBAN only" verwenden, habe also keine BICs, wie geht das?
    oo-Sepa entspricht der Spezifikation > 2.9 und kann somit auch Iban only. Übrigens: Bei der HypoVereinsbank ist es z.B. auch möglich, "NOTAVAIL" als BIC in die eigene Liste einzugeben. In oo-Sepa ist es inzwischen auch möglich, einzelne BICs nicht anzugeben, oder eben gar keine Spalte für die BIC anzulegen. Zur Datenkontrolle hat eine BIC aber auch gewisse Vorteile.
  • Datensatz-Fehler 30: "Der Feldbezeichner für...kann in der Kopfzeile nicht gefunden werden"... ich bin mir sicher, dass er da ist ...
    oo-Sepa sucht in der Kopfzeile die Überschriften, bis eine leere Spalte ohne  Überschrift gefunden wird (s. Anleitung). Dann ist für oo-Sepa die Tabelle beendet und eine neue Tabelle beginnt. Desshalb müssen Sie dafür sorgen, dass jede Spalte einen Namen hat. Schließlich möchte auch Ihr Nachfolger irgendwann wissen, was in der Spalte ohne Namen nun genau steht.

Aktuelles 

Preissenkung!

Stellen Sie jetzt Ihre Datenverwaltung auf Sepa um:

20,00 EUR Vereinsversion.
40,00 EUR gewerbl. Vollversion

Incl. 16% MwSt.

Beim Kauf einer Lizenz haben Sie selbstverständlich vollen Support auf alle Fragen, wobei diese innerhalb von zwölf Stunden beantwortet werden, meistens bin ich aber noch schneller.

Zum Bestellformular


Powered by RoRu | Validiere (X)html | Validiere css | Login

***